Freiwillige Feuerwehr

Fahrt nach Berlin

Fahrt Berlin 06.06. - 10.06.2019

Im nächsten Jahr machen wir wieder einen mehrtätigen Ausflug. Die Fahrt führt uns mit der Fa. Kylltal Reisen aus Trier in der Zeit vom 06.06. bis 10.06.2019 nach Berlin.

 

Im Reisepreis enthalten sind eine Stadtrundfahrt und der Besuch des Reichstages.

Das genaue Reiseprogramm der Fahrt wird später noch bekannt gegeben.

Die Unterbringung erfolgt im 4* Hotel H4 Berlin Alexanderplatz.

 

Der Reispreis beträgt für die Vereinsmitglieder und deren Partner(in) 329,- Euro pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Frühstück. Der Reisepreis für Nichtmitglieder beträgt 349,- Euro pro Person. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 156,- Euro für die 4 Übernachtungen.

 

Leistungen der Fahrt:

Fahrt im modernen Reisebus

4x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4* Hotel H4 Berlin Alexanderplatz

Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC,TV,WLAN,

Stadtrundfahrt und Besuch Reichstag

Weitere Ausflugsfahrten vor Ort

 

Anmeldeformulare sind erhältlich beim Wehrführer: Stüber Werner, Tel.:06589/7311; Anmeldeschluss ist der 01.02.2019.


Gründung First Responder Feuerwehr Mandern

Am traditionellen Kameradschaftsabend der Feuerwehr Mandern am 04.08.18 fand die Gründung der First Responder Gruppe der Feuerwehr Mandern statt. First Responder sind speziell ausgebildete und ausgerüstete Ersthelfer, die bei lebensbedrohlichen Verletzungen und Erkrankungen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und Notarztes tätig werden. Die First Responder Gruppe wird nicht durch öffentliche Mittel unterstützt. Es gab lediglich einen Zuschuss der Ortsgemeinde und Verbandsgemeinde. Der Förderverein der Feuerwehr Mandern trägt die Kosten der Anschaffung der Einrichtung und Betrieb der First Responder. Am Kameradschaftsabend wurden Torsten Marx und Christian Jakobs als Erste First Responder der Feuerwehr Mandern offiziell durch den Bürgermeister der VG Kell am See Martin Alten ernannt. Die First Responder sind ab sofort einsatzbereit und werden bei Notfällen in der Gemeinde Mandern und dem Ortsteil Niederkell zusätzlich zum Rettungsdienst und Notarzt mit alarmiert.

Werner Stüber, Vorsitzender Förderverein

Torsten Marx, Stefan Frank, Werner Stüber, Christian Jakobs, VG Bürgermeister Martin Alten und Ortsbürgermeister Tim Kohley (von links) bei der Berufung der First Responder und Vorstellung Ihrer Ausrüstung