Aktuelles aus Mandern

Grundschule Mandern-Waldweiler

Notbetreuung in den Osterferien

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

 

da die Krisensituation, in der wir alle zur Zeit leben, weiterhin sehr angespannt ist, setzt unser Bundesland ein starkes Zeichen der Solidarität und sichert den Eltern, die in „systemrelevanten“ Berufen arbeiten zu, dass das bisher praktizierte Vorgehen in Sachen „Notbetreuung“ auch in den 6 Arbeitstagen der diesjährigen Osterferien aufrecht erhalten wird.

 

Download
Antrag für Ferien Notbetreuung
Notbetreuung Ostern 2020 Mandern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.7 KB


Schulsportprojekt

Im Zuge eines Schulsportprojektes wird der Bolzplatz in Mandern saniert.

 

Bisher war es jedesmal ein großer Aufwand, sich mit den Schülern der Grundschule Mandern-Waldweiler auf Jugendspiele oder ähnliches vorzubereiten. Die einzige Möglichkeit sich untereinander im Sprint oder Weitsprung zu messen war der weit außerhalb von Mandern liegende Sportplatz.

Eine alternative würde allerdings der nahe gelegene Bolzplatz bieten. Jedoch war dieser bis jetzt nicht für solche Vorhaben zu gebrauchen.

Doch damit soll jetzt Schluss sein. 

In nächster Zeit soll neben einer generellen Sanierung des Bolzplatzes auch eine Erweiterung des selben erfolgen. Neben einem Weitsprung Bereich soll auch eine 50 m Laufbahn hinzukommen. Mit den Arbeiten soll sobald wie Möglich begonnen werden.



Elternbrief 31.03.2020

An alle Eltern und Sorgeberechtigte in Rheinland-Pfalz

Die Grundschule Mandern – Waldweiler ist bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. 



Grundschule Mandern-Waldweiler

Grundschule bleibt geschlossen

Ab Montag, dem 16.3.2020, bleiben die Schulen aufgrund einer Allgemeinverfügung
des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) aus
Gründen des Infektionsschutzes bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien
am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. 



Widmung der Gemeindestraße „Schneiderspfädchen“

Der Ortsgemeinderat der Ortsgemeinde Mandern hat durch Beschluss vom 16.12.2019 festgestellt, dass die Verkehrsanlage „Schneiderspfädchen“ als Gemeindestraße endgültig hergestellt ist im Sinne des § 133 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) und den Herstellungsmerkmalen des § 8 der Erschließungsbeitragssatzung der Ortsgemeinde Mandern in der zurzeit gültigen Fassung entspricht. Der Ortsgemeinderat hat gemäß § 36 Landesstraßengesetz (LStrG) beschlossen, die nachstehende Verkehrsanlage als Gemeindestraße (§ 3 Nr. 3 LStrG) dem öffentlichen Verkehr zu widmen.