Aktuelles aus Mandern

Grundschule Mandern-Waldweiler

Schuljahresende

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

ein überaus ungewöhnliches Schuljahr geht zu Ende. Was im ersten Halbjahr noch so „normal“ verlief, geriet im zweiten Halbjahr im wahrsten Sinne des Wortes „aus den Fugen“. Dieses zweite Halbjahr stand und steht unter dem Zeichen der weltweiten Epidemie und ihren weitreichenden Folgen, die uns bis zum heutigen Tag betreffen

 

Download
Anschreiben zum Schuljahresende 2019 - 2
Adobe Acrobat Dokument 634.0 KB

Aktuelle Informationen aus den Ministerien für      Rheinland-Pfalz



Schulsportprojekt

Im Zuge eines Schulsportprojektes wird der Bolzplatz in Mandern saniert.

 

Bisher war es jedesmal ein großer Aufwand, sich mit den Schülern der Grundschule Mandern-Waldweiler auf Jugendspiele oder ähnliches vorzubereiten. Die einzige Möglichkeit sich untereinander im Sprint oder Weitsprung zu messen war der weit außerhalb von Mandern liegende Sportplatz.

Eine alternative würde allerdings der nahe gelegene Bolzplatz bieten. Jedoch war dieser bis jetzt nicht für solche Vorhaben zu gebrauchen.

Doch damit soll jetzt Schluss sein. 

In nächster Zeit soll neben einer generellen Sanierung des Bolzplatzes auch eine Erweiterung des selben erfolgen. Neben einem Weitsprung Bereich soll auch eine 50 m Laufbahn hinzukommen. Mit den Arbeiten soll sobald wie Möglich begonnen werden.



Widmung der Gemeindestraße „Schneiderspfädchen“

Der Ortsgemeinderat der Ortsgemeinde Mandern hat durch Beschluss vom 16.12.2019 festgestellt, dass die Verkehrsanlage „Schneiderspfädchen“ als Gemeindestraße endgültig hergestellt ist im Sinne des § 133 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) und den Herstellungsmerkmalen des § 8 der Erschließungsbeitragssatzung der Ortsgemeinde Mandern in der zurzeit gültigen Fassung entspricht. Der Ortsgemeinderat hat gemäß § 36 Landesstraßengesetz (LStrG) beschlossen, die nachstehende Verkehrsanlage als Gemeindestraße (§ 3 Nr. 3 LStrG) dem öffentlichen Verkehr zu widmen.