Grundschule Mandern-Waldweiler

Grundschule Mandern-Waldweiler

Schulstraße 2

54429 Mandern

Telefon: 0 65 89 - 613

Fax: 0 65 89 - 91 71 55

E-Mail: gsmandern@t-online.de


Zur beachtung


Grundschule Mandern-Waldweiler

Unterrichtstart

Mit dem Unterricht beginnt die Klasse 4. Aufgrund der oben benannten Vorgaben wird die Klasse 4 in zwei gleich große Lerngruppen geteilt. D.h., für jede Teilgruppe findet Präsenzunterricht wöchentlich im Wechsel mit Lernphasen zu Hause statt. In einem ersten Schritt beginnt eine Lerngruppe mit dem Präsenzunterricht ab dem 4. Mai 2020. Die andere Gruppe lernt in der Woche zu Hause. In der darauffolgenden Woche wird gewechselt. Die zweite Lerngruppe startet (11.05.2020) mit dem Präsenzunterricht. Die andere Lerngruppe bearbeitet einen Wochenplan zu Hause. In welcher Gruppe sich Ihr Kind befindet, teilt Ihnen die Klassenlehrerin Fr. Becker gesondert mit.

 

Download
Elternbrief Schulöffnung 4 Mai.pdf
Adobe Acrobat Dokument 164.8 KB
Download
Hygieneplan_Corona_fuer_die_Schulen_in_R
Adobe Acrobat Dokument 599.4 KB


in  Aktion

Weihnachtsbasar am 18.12.2019 in der Grundschule Mandern-Waldweiler

Ein überaus erfolgreicher und schöner Weihnachtsbasar fand am 18.12.2019 in der Grundschule Mandern-Waldweiler statt.

Im Anschluss einer Andacht in der Pfarrkirche St. Wendalinus, die von den Schülern mitgestaltet wurde, machte sich jung und alt auf zur Grundschule.

Auf dem Weihnachtsbasar wurden eine Vielzahl an selbstgebastelter Kunstwerke zum verkauf angeboten.

Bei Kaffee, Kuchen und selbst gebackenen Plätzchen konnten die Besucher schöne Stunden in weihnachtlicher Atmosphäre verbringen.

 

 



Gelungener Vorlesetag am 15.11.2019 in der Grundschule Mandern-Waldweiler

Obere Reihe von links: Maximilian Eiden, Tim Lieser, Fynn Kartes, Simon Alten Unten: Anni Scheuer, Leon Fuchs, Bastian Hewener, Anas Maajoun Es fehlen: Maxim Bengard und Henry Laske
Obere Reihe von links: Maximilian Eiden, Tim Lieser, Fynn Kartes, Simon Alten Unten: Anni Scheuer, Leon Fuchs, Bastian Hewener, Anas Maajoun Es fehlen: Maxim Bengard und Henry Laske

GS Mandern nimmt an Finalrunde teil

Am 21.11.2019 fand für die Grundschulen im Kreis Trier-Saarburg die Finalrunde im Hallenfußball in Mertesdorf statt. Hierzu hatte sich die Mannschaft der Grundschule Mandern in der Vorrunde mit 9 Punkten aus drei Spielen und einem Torverhältnis von 10:0 souverän qualifiziert.

 

In Mertesdorf traf man auf sehr starke Gegner. Gegen Konz verlor man ganz knapp mit 1:2. Gegen Schweich und Mehring bleib man leider chancenlos. Im letzten Spiel verdiente sich das Team aber ein Unentschieden gegen die Mannschaft der Grundschule St. Laurentius Saarburg.

 

Das Foto zeigt die stolzen Endrundenteilnehmer der Manderner Grundschule.

 

 

 

 



Bilder durch anklicken öffnen

Im Rahmen der Initiative „Bundesweiter Vorlesetag“ sollte auch Freitag, der
15. November 2019, ein ganz besonderer Schultag für die Kinder der Grundschule Mandern-Waldweiler werden, denn dieser Tag stand ganz unter dem Motto:

             

„Vorlesetag an unserer Grundschule – 

erlebe Kinderbuchklassiker aus Omas und Opas Zeiten“.


Die Schüler und Schülerinnen erwarteten zwei spannende Vorleserunden. In der ersten Vorleserunde hörten sie Geschichten von der mutigen Ronja Räubertochter, dem beliebten Jim Knopf und der Wilden 13, dem kleinen Füchslein, das fliegen wollte und dem großen Kartoffelkönig. Doch nicht nur das Hören der Geschichten stand im Vordergrund, sondern es wurde auch fleißig in jeder Vorleserunde gebastelt.


Nach so einem Vergnügen hatten alle Kinder großen Hunger. Im Treppenhaus duftete es bereits wunderbar nach frisch gebackenen Waffeln, die nun von den Kindern mit großem Appetit gegessen wurden. Den fleißigen und unermüdlichen Waffelbäckerinnen Anne Hewener und Ulrike Alten vom Förderverein gilt an dieser Stelle ein besonderer Dank.


Nach einer Pause konnte es bereits mit der nächsten Vorleserunde weitergehen. Nun konnten die Kinder in Geschichten vom Kater Mikesch, dem Märchenmond, verschiedener Fabeln und der kleinen Hexe eintauchen. Mit gespitzten Ohren und allerlei Ideen lauschten die Kinder erneut diesen wunderbaren Geschichten und freuten sich auf das anschließende Basteln.


An dieser Stelle möchten wir ganz besonders den Vorleseomas Frau Philippi und Frau Nobel, dem Vorleseopa Herrn Mertens, der Vorlesemama Frau Arndt und unserer Kollegin, Frau Becker, die diesen Tag wunderbar geplant hat, herzlich danken.



Umweltaktionstag in der Grundschule Mandern-Waldweiler

 

Am 19.08.2019 bekam die Grundschule Mandern-Waldweiler Besuch vom Umweltexperten Albrecht Trenz. Am Vormittag erklärte er zunächst den Erst- und Zweitklässlern, wie viel Müll wir Menschen aus Plastik produzieren. Besonders interessant war die Herstellung von Kleber aus Naturmaterialien. Danach sollten alle Schüler Mülldetektiv spielen. Auf dem sehr sauber wirkenden Schulhof konnten die geschärften Schüleraugen trotzdem den ein oder anderen vermeidbaren Plastikmüll aufspüren.

In den Klassen 3 und 4 erzählte Herr Trenz, wie viele Mengen an Plastik wir benutzen und wie viel davon erschreckenderweise als Müll ins Meer gelangt. Herr Trenz sprach auch von erheblichen Mengen an Feinstaubbelastungen, die durch den Abrieb von Autoreifen und Schuhen entstehen. Besonders prangerte er aber die Umweltverschmutzung durch Zigarettenstummel an. Er erzählte so interessant, dass alle Kinder ihm an den Lippen hingen und sehr konzentriert zuhörten. 

Zum Schluss erklärte Herr Trenz mit der Übergabe einer Urkunde alle Schüler zu zertifizierten Umwelt-Spezialisten.

 


Klassen

1. Klasse mit ihrer Lehrerin Frau Hoffeld

 

 

2. Klasse mit ihrer Lehrerin Frau Knospe

 

 


3. Klasse mit ihrem Lehrer Herr Marx

4. Klasse mit ihrer Lehrerin Frau Becker


Aktiv

Verschönerung

Der Schulhof wurde von einigen Eltern der Schulkinder verschönert.

Angepflanzt

In den Hochbeeten der Schulklassen wächst und gedeiht es. Bald kann geerntet werden.

Gestrichen