Grundschule Mandern-Waldweiler

Grundschule Mandern-Waldweiler

Schulstraße 2

54429 Mandern

Telefon: 0 65 89 - 613

Fax: 0 65 89 - 91 71 55

E-Mail: gsmandernt-online.de


in  Aktion

Besuch des Theaterstückes „Findus und Pettersson“ in der TuFa Trier

 

Am 12.05.2017 fuhren die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Mandern-Waldweiler mit einem Reisebus nach Trier. 

Bereits kurz nach acht Uhr ging es los und wir freuten uns alle auf das Theaterstück, das wir in der Tuchfabrik Trier sehen würden.

Endlich am Ziel angelangt, mussten wir uns erst einmal stärken und wurden dann in den kleinen Saal der Tufa eingelassen, um unsere Plätze einzunehmen. Nach einiger Zeit begann das Theaterstück und wir hatten sehr viel Spaß. 

Findus war so lustig, dass wir immer wieder laut über ihn lachen mussten.

Wir konnten auch mitmachen und Pettersson helfen, wenn er nicht mehr weiter wusste. Es hat uns sehr gut gefallen und nach dem Theaterstück durften wir sogar noch mit Findus und Pettersson sprechen, bekamen von ihnen Pfannenkuchen zum Essen und machten noch einige schöne Fotos.

Ein rundum gelungener Vormittag. So dürfte Schule immer sein.


Sportfest

Die Kinder konnten sich in den Disziplinen: Werfen, Springen und 50-Meter-Sprint beweisen und miteinander messen.

Nach getaner Arbeit und einer Verschnaufpause startete dann der Klammer-Ausdauerlauf. Dieser Lauf war freiwillig und fast alle Schülerinnen und Schüler nahmen daran teil.

Jedes Kind bekam nach Alter drei oder fünf Klammern. 

Nach jeweils einer Laufrunde um den Sportplatz wurde eine der Klammern in einen Korb geworfen. Es waren also fünf Runden vorgesehen, doch liefen einige Schüler tatsächlich bis zu zwölf Runden.

Was für eine Leistung. Einfach super!

Nach dieser Anstrengung gab es für alle, die mochten, ein Würstchen mit Brötchen als Stärkung. Anschließend spielten die Kinder noch zusammen.

Dank der Hilfe vieler Eltern klappte alles wie am Schnürchen und das Sportfest wurde eine gelungene Veranstaltung.


Waldjugendspiele 2017

Die Klasse 3 unserer Schule nahm am 08.06.2017 an den Waldjugendspielen in Trassem teil. 

Die Kinder hatten dafür im Vorfeld einige Wochen gelernt und sich mit den Themen Natur und Wald beschäftigt. Außerdem mussten sie aus Naturmaterialien ein Kunstwerk herstellen. Des Weiteren unternahmen sie einen Unterrichtsgang mit dem Förster Herrn Reinert, der ihnen noch einige Pflanzen und auch Köcherfliegenlarven zeigte. Die Kinder durften sogar beim Fällen eines großen Baumes zusehen. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Reinert für diese interessanten Stunden in der Natur.

Offensichtlich hatte sich das Lernen gelohnt, denn die Klasse erreichte bei den Waldjugendspielen den 2. Platz von 31 teilnehmenden Klassen. 

Herzlichen Glückwunsch!

Ein großes Dankeschön geht auch an Frau Hoffeld und Herrn Torsten Marx, die die Klasse an diesem Tag begleiteten.

Das Preisgeld von 50 Euro spendet die Klasse einstimmig je zur Hälfte an Unicef und das Trierer Tierheim. 

Eine tolle Idee!


Aktiv

Verschönerung

Der Schulhof wurde von einigen Eltern der Schulkinder verschönert.

Angepflanzt

In den Hochbeeten der Schulklassen wächst und gedeiht es. Bald kann geerntet werden.

Gestrichen